Häufig gestellte Fragen

+ Wie sicher sind meine Daten?

TeleDoctor24 verwendet die aktuellen Standards, um die Sicherheit und Integrität Ihrer Daten bestmöglich zu gewährleisten. Dabei setzen wir sowohl auf lang bewährte, als auch neue Technologien. Im Detail:
Ihre medizinischen Daten liegen auf einem Server, der von außen nur mit einem physischen Schlüssel entschlüsselt werden kann. Dieser unterliegt sehr hohen Sicherheitsstandards und wird regelmäßig gewartet.
Ihre restlichen Daten, wie Kommunikations- und Stammdaten, liegen auf einem separaten Server und sind von den medizinischen Daten abgekapselt. Die Daten auf dieserm Server werden mit einem der höchsten Standards der IT-Welt verschlüsselt, AES-256-CBC. Dadurch wird garantiert, dass selbst in einem unwahrscheinlichen Fall eines Datenlecks kein Zugriff auf die hochgeladenen Dokumente und Stammdaten besteht.
Beide Server stehen in einem deutschen Rechenzentrum mit einer der höchsten Sicherheitsstufen (Tier 3), welches nach mehreren internationalen Standards zertifiziert ist (u.a. PCI-DSS, ISO 9001:2015, ISO 50001:2011, ISO 27001:2013 und ISAE 3402 Type 2).
Bei der Übertragung Ihrer Daten setzen wir vollständig auf TLS v1.2.
Sämtliche Personen, die mit Ihren Daten auf irgendeine Art und Weise in Kontakt kommen (dies sind: Ärzte, Medizinische Fachangestellte, Techniker), unterliegen entweder der Ärztlichen Verschwiegenheitspflicht oder haben tiefgehende Geheimhaltungsvereinbarungen unterzeichnet.

+ Was ist Telemedizin, was kann ich darunter verstehen?

Telemedizin ist Medizin über Distanz. Arzt und Patient sitzen sich also nicht persönlich gegenüber, sondern sind über das Telefon, das Internet oder via Video miteinander verbunden. Mit präzisen Fragen und geschultem Zuhören erstellt der TeleDoctor24 Arzt eine Verdachtsdiagnose und legt gemeinsam mit Ihnen eine für Sie geeignete Behandlung fest. Modernste Software unterstützen den Telemediziner bei der Verdachtsdiagnosestellung und sichern so die Qualität der Behandlung. Unter Umständen können auch Fotos einer Digitalkamera oder eines Mobiltelefons für die Diagnose hilfreich sein

+ Wie sicher ist eine telemedizinische Behandlung?

Eine Studie die unsere Kollegen in der Schweiz durchgeführt haben, konnte aufzeigen dass die Sicherheit in der Telemedizin gewährleistet ist, sofern - dies ist allerdings Voraussetzung - eine Reihe von Bedingungen erfüllt sind: Das Telemedizin-Unternehmen muss über eine gute Infrastruktur verfügen und über sehr gut ausgebildetes medizinisches Personal, das laufend geschult wird. Unabdingbar ist ausserdem ein zuverlässiges computergestütztes Programm, das die Fachleute am Telefon durch die Befragung leitet, so dass Fehlbeurteilungen möglichst ausgeschlossen werden. Menschen mit Beschwerden, deren Dringlichkeit sie selber nicht einschätzen können, erhalten bereits am Telefon Empfehlungen dazu, wie sie sich verhalten sollen. In den meisten Fällen können dadurch unnötige und teure Konsultationen bei Krankenhaus-Notfalldiensten verhindert werden.

+ Zu welchen Zeiten kann ich TeleDoctor24 kontaktieren?

Die ärztliche Telekonsultation bei TeleDoctor24 steht Ihnen aktuell zwischen Mo.-So. von 08:00 Uhr bis 21.00 Uhr zur Verfügung. Aktuell arbeiten wir daran, Ihnen diesen Service rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr, zur Verfügung zu stellen.

+ Kann TeleDoctor24 mich in einer akuten Notsituation beraten?
Nein. Wir möchten explizit darauf hinweisen, dass in lebensbedrohlichen Situationen die entsprechende Notfallversorgung und Rettungsdienste zu kontaktieren sind!
+ Kann der TeleDoctor24 Arzt ein Attest oder ein Rezept ausstellen?

Generell können unsere Ärzte sowohl elektronische Rezepte als auch Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausstellen. Diese sind mit einer Qualifizierten Elektronischen Signatur (QES), welche europaweit den gleichen Status wie eine händische Unterschrift besitzt, unterschrieben. Sämtliche Dokumente werden digital auf Ihre TeleDoctor24 App geschickt, diese können Sie von dort aus ganz einfach weiterleiten.

Atteste dürfen unsere Ärzte nur bescheinigen, wenn sie dies nach sorgfältiger und fachkundiger Einschätzung auch für vertretbar halten.

Aktuell arbeiten wir mit dem Deutschen Apothekerverlag mit mehr als 7.500 Apotheken in ganz Deutschland zusammen. Verschreibungspflichtige Medikamente können Sie mit dem digital unterzeichneten Rezept in Ihrer Tele-Doctor24 App jederzeit in einer der teilnehmenden Apotheken vor Ort abholen.

Welche Medikamente werden von TeleDoctor24 nicht verschrieben!

Die ausschließliche Feststellung und Indikation für eine Rezeptausstellung trifft der behandelnde Arzt. Um Missbrauch vorzubeugen und zu verhindern besteht kein Anspruch auf Rezeptausstellung für den Patienten, bei potentiell suchtgefährdeten und zentral wirksamen Arzneimittel!

 Unsere Ärzte stellen keine Rezepte für folgende Medikamente aus:

  • Betäubungsmittel, einschließlich Opiate.
  • Schlaftabletten und Beruhigungsmittel.
  • Arzneimittel, die im Notfall verschrieben werden.
  • Zentrale aktive Medikamente, z. B. Epilepsiemedikamente.
  • Arzneimittel, bei denen bei der ersten Verschreibung eine Blutuntersuchung. erforderlich ist, sowie Arzneimittel, die überwacht werden müssen.
+ Was kostet mich eine Behandlung durch einen TeleDoctor24 Facharzt?

Privatversicherte:
Als Privatversicherter können Sie die TeleDoctor24 Rechnung wie gewohnt bei Ihrer Versicherung zur Erstattung einreichen. Für eine Rückerstattung der Kosten gewähren wir keine Garantie.

Gesetzlich Versicherte können unseren Service als Selbstzahler nutzen:
Als Selbstzahler werden die Kosten für eine ärztliche Konsultation gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet und sind abhängig von der erbrachten Leistung.
Ein Arztgespräch inklusive Arztbrief, beläuft sich dadurch beispielsweise auf ca. 38,76€ zzgl. 2,30€ für die elektronische Signatur.
Zuschläge können nachts sowie an Sonn- oder Feiertagen anfallen.
Im Anschluss der ärztlichen Konsultation erhalten Sie Ihre Rechnung.

Für gesetzlich Versicherte arbeiten wir aktuell mit verschiedenen Krankenversicherungen daran, Ihnen diesen Service in Zukunft kostenlos zur Verfügung stellen zu können.

+ Was sind die technischen Voraussetzungen für TeleDoctor24?
Für die Benutzung der TeleDoctor24 App benötigen Sie ein Smartphone mit iOS oder Android, sowie eine stabile Internetverbindung.
iOS unterstützen wir ab Version 10.0.
Android unterstützen wir ab Version 6.0 (Marshmallow).
Eine Web-Version von TeleDoctor24 befindet sich zum aktuellen Zeitpunkt in der Entwicklung.

Sollten Sie einmal Probleme mit der TeleDoctor24 App haben, hilft Ihnen unser Kundendienst unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 0010 112 gerne weiter.

Rufen Sie ganz einfach an

0800 0010112

Copyright © 2019-2020 TeleDoctor24 GmbH

webdesign by Drela GmbH